Prophylaxe und Professionelle Zahnreinigung für gesunde, gepflegte Zähne

Wir legen Wert auf Vorsorge und Früherkennung, damit es zu Zahnschäden und Zahnschmerzen möglichst gar nicht erst kommt. Bei frühzeitiger Vorsorge, vom ersten Milchzahn an und am besten schon in der Schwangerschaft lässt sich vieles vermeiden. In unserer Zahnarztpraxis sorgt ein speziell ausgebildetes Prophylaxe-Team mit Professioneller Zahnreinigung und individuell abgestimmten Maßnahmen für gepflegte, gesunde Zähne.

Bakterielle Beläge sind die Hauptursache für die Entstehung von Karies und Parodontitis

Gerade dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt, treten Karies und Parodontitis besonders leicht auf. Auch wenn Sie Ihre Zähne sorgfältig putzen, bilden sich Zahnbeläge und Zahnstein. Auf dem so entstehenden Biofilm finden Bakterien einen idealen Nährboden. Der Biofilm sorgt für die Zersetzung und lässt bei zuckerhaltigen Nahrungsmitteln gefährliche Säuren entstehen, die die Zähne angreifen. Calcium wird aus dem Zahnschmelz herausgelöst, das weicht ihn auf und macht ihn anfällig für Kariesbakterien. Auch Zahnfleischentzündungen und Parodontitis bzw. Parodontose werden durch bakterielle Zahnbeläge verursacht.


Prophylaxe Team

Prophylaxeschrank

Schöne saubere Zähne mit professioneller Zahnreinigung …

Unsere Prophylaxe-Fachassistentinnen Claudia Heller, Kathrin Steuer und Martina Roßmaier entfernen Beläge, Zahnstein und Verfärbungen mit Handinstrumenten und Ultraschall schonend und schmerzfrei von der Zahnoberfläche. Auch Zahnfleischtaschen und schwer zugängliche Nischen, die man mit der Zahnbürste nicht erreicht, werden auf diese Weise sorgfältig gereinigt.

Optimaler Schutz für Zähne und Zahnfleisch

Beugen Sie rechtzeitig vor und lassen Sie regelmäßig eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) in unserer Praxis durchführen. Schädlichen Bakterien wird so der Nährboden entzogen. Auch Entzündungen und Rückbildungen des Zahnfleisches können verhindert werden, weil Giftstoffe weniger leicht eindringen.

  • Zur PZR gehört auch die Politur der Zähne. Die Neubildung von Zahnbelägen wird dadurch erschwert und die Zähne fühlen sich glatter und sauberer an. Gleichzeitig werden unansehnliche Verfärbungen, die durch Genuss- oder Nahrungsmittel wie Tabak, Kaffee, Tee oder Rotwein entstehen, aufgehellt oder sie verschwinden ganz. Deshalb empfehlen wir die Professionelle Zahnreinigung auch aus ästhetischen Gründen.
  • Eine Behandlung mit Fluorid macht den Zahnschmelz widerstandsfähig gegen bakterielle Angriffe und dient der Kariesprävention.
  • Bei Kindern sind die Grübchen und Furchen auf den Backenzähnen besonders anfällig für Karies. Mit einer Fissurenversiegelung können wir sie ganz gezielt schützen.

Individuell zugeschnittene Prophylaxe-Programme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Prophylaxe und Zahnreinigung sind schon seit mehr als 25 Jahren Schwerpunktthemen in unserer Praxis. Unsere Prophylaxe-Fachassistentinnen sind durch regelmäßige Weiterbildungen immer auf dem neuesten Stand und mit den individuell am besten geeigneten Vorsorgemaßnahmen vertraut. Sie beraten Sie gerne, wie Sie Zähne und Zahnfleisch mit der richtigen Ernährung und optimaler Zahnputztechnik gesund erhalten können und was für Sie persönlich als Ergänzung zur PZR in Frage kommt.

Individuelle Prophylaxe-Maßnahmen als Ergänzung

  • Mit einem Speicheltest können wir Ihr persönliches Kariesrisiko überprüfen.
  • In der Schwangerschaft ist das Zahnfleisch durch die Hormonumstellung besonders gefährdet. Die PZR senkt das Risiko für Entzündungen.
  • Kronen, Brücken und Teilprothesen sind bei sorgfältiger Pflege und regelmäßiger professioneller Zahnreinigung deutlich länger haltbar.
  • Das gilt auch für Implantate. Die Lebensdauer hängt entscheidend von der Pflege und der Gesunderhaltung des Zahnfleisches ab. Wenn Bakterien zwischen Zahnimplantat und Zahnfleisch bis zum Kieferknochen vordringen, kann es zu Entzündungen kommen, die im schlimmsten Fall eine Lockerung des Implantats zur Folge haben. Die professionelle Implantat-Pflege schützt vor dieser als Periimplantitis bezeichneten Zahnerkrankung.

Kinder Prophylaxe

Risikogruppen: Wann ist Prophylaxe besonders wichtig?

Lesen Sie hier, warum z.B. Diabetiker, Raucher, Patienten mit geschwächtem Immunsystem, Kinder und Jugendliche mit Zahnspangen oder Schwangere stärker gefährdet sind, an Karies oder Parodontitis zu erkranken und Zahnpflege, Kontrolluntersuchungen und Prophylaxe deshalb besonders ernst nehmen sollten.